Abnehmen aber richtig

Immer mehr Menschen möchten heute an Gewicht verlieren und versuchen eine Diät nach der anderen. Klar ist, das manche dieser Diäten die ja schon in jeder Zeitung zu finden ist, eine Gewichtsreduzierung ermöglichen. Leider ist es jedoch in den meisten Fällen so, dass nach kurzer Zeit das ursprüngliche Gewicht auch wieder da ist. Dieser sogenannte Jo-Jo Effekt ist bei den meisten Diäten schon fast vorprogrammiert, denn es ist nicht nur alleine eine Diät die ein Abnehmen ermöglichen sollte sondern es muß noch viel mehr getan werden. Es sollten allen durchaus bewusst sein, das man nicht nur für ein paar Tage sein Essverhalten umstellen sollte um ein paar Kilo weniger auf der Wage zu haben, man sollte in erster Linie einen Essensplan für eine weit aus längere Zeit erstellen, als die üblichen 14 Tage die in den Zeitungen meist angeboten wird.

Wenn man kontuinierlich an seinem Gewicht und die Reduzierung dessens in Betracht zieht, sollte man sein Essverhalten komplett umkrempeln. Das bedeutet nicht unbedingt das man auf vieles verzichten sollte, man sollte in erster Linie bewusster und gesünder Essen. Auch sollte man nicht jede einzelne Kalorie vor sich hinzählen sondern viel mehr bewußter Essen und so von ganz alleine nicht so viele Kalorien zu sich nehmen. Dies hört sich in erster Linie schon sehr schwierig an und die erste Zeit der Umstellung wird für den ein oder anderen bestimmt auch nicht ganz angenehm, aber dies ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

Selbstverständlich sollte man bei der Umstellung der Ernährung auch wissen, wieviele Kalorien man pro Tag überhaupt zu sich nehmen kann um auch an Gewicht zu verlieren. In der Regel sollte man diese um ca. 500 – 800 Kalorien reduzieren um ein Ergebniss auf der Wage zu sehen. Natürlich sollten Sie dann auch wissen, wieviel Kalorien zu Ihrem Grundbedarf von nöten ist bevor Sie diese dann redzieren. Eine gute Seite zur Errechnung bietet finden Sie hier unter https://www.uni-hohenheim.de/wwwin140/info/interaktives/energiebed.htm wo Sie Ihre Daten einfach eingeben können und nach der Berechnung wissen, wieviele Kalorien Sie benötigen um Gewicht zu verlieren.

Aber nicht nur die Reduzierung der Kalorien ist von nöten um an das gewünschte Ziel zu gelangen. Auch sollten Sie auf jeden Fall ein wenig Sport dazu betreiben, sei es das Sie mit dem Fahrrad fahren oder in ein Fitness Studio gehen. Denn durch die Bewegung, die Körperliche Anstrengung werden Sie nicht nur Muskelmasse aufbauen sondern auch Fett und Kalorien verbrennen. Für eine gesunde Diät gehört der Sport auf jeden Fall hinzu und dies nicht nur 1 mal in der Woche. Sie sollten auf alle Fälle schon min. zwei mal die Woche für 30 Minuten ausgiebige Bewegung einplanen um weitere Pfunde zu verlieren. Auch nach dem gewünschten Erfolg sollten Sie nicht den Sport sein lassen, sondern in vielleicht etwas gemütlicheren Weise weiter führen damit Sie auch Ihr Gewicht halten und nicht wie oben schon erwähnt der Jo-Jo Effekt bei Ihnen eintritt.

Wenn am Anfang nicht gleich so die Kilos bei Ihnen schwinden, sollten Sie auf keinen Fall den Kopf hängen lassen sondern weiterhin am Ball bleiben. Selbstverständlich hat hier die Industrie aber auch eine gute Lösung mit sogenannten Appetitzügler. Diese sollen Ihnen helfen, durch eine Kombination von Diät und diesen Präparaten ein wenig schneller zu Ihrem Wunschgewicht zu kommen. Auf keinen Fall sind diese Präparate nur anzuwenden ohne die Kombination mit Sport und Ernährungsumstellung, denn diese sollten in erster Linie nur zur Unterstützung dienen und sonst nichts.

Auf der Seite http://www.mycare.de/ – Die Versandapotheke im Internet, finden Sie einige dieser Präparate von den verschiedenen Anbietern die zur Gewichtsreduzierung angewandt werden können. Auch finden Sie hier ein paar nützliche Tipps rund ums Abnehmen, einen BMI (Body-Mass-Index) Rechner und natürlich Erklärungen zu den einzelnen Abnehmpräparaten die zur Zeit auf dem Markt sind und von mycare angeboten werden. Dier Versandapotheke ist dabei sehr übersichtlich aufgebaut, sodass Sie hier schnell zu Ihren gesuchten Artikel kommen und Ihre Informationen abrufen können. Selbstverständlich können Sie hier auch alle angebotenen Produkte gleich Online bestellen und nach Hause liefern lassen, dies haben wir natürlich auch gleich mal ausprobiert und auf diese Weise den Online Shop kurz getestet.
Die Auswahl der Versandapotheke ist dabei recht groß und man findet nicht nur zum Abnehmen eine große Auswahl an Produkten sondern zu vielen weiteren Gebieten. Estaunlich fanden wir, das laut Werbung Online Bestellungen hier innerhalb Deutschlands Frachtfrei geliefert werden. Dies ist ein Absolutes Plus für diesen Online Anbieter und dies ist noch nicht alles. Wenn Sie sich am Treueprogramm beteiligen, so können Sie sogar noch ein paar Prozente mehr sparen. Bei diesem sogenannten Treueprogramm wird der jeweilige Jahresumsatz zu Grunde gelegt und Sie erhalten zum Beispiel bei einem Umsatz von 200 Euro schon 3% als Treuebonus. Um in den Genuss des Bonus zu kommen, müssen Sie jedoch einen Umsatz pro Bestellung von 50 Euro in Rezeptfreien Arzneimitteln machen.

Einen eigenen Blog bietet die Versandapotheke mycare.de zusätzlich an, wo Sie weitere Informationen zu den verschieden Themengebieten nachlesen können. Im großen und ganzen wird hier sehr viel Wert auf Serviceleistungen gelegt, denn nicht jede Firma betreibt einen eigenen Blog oder ein Treueprogramm usw. Alle Bestellungen die Sie tätigen werden in wenigen Tagen abgearbeitet und zu Ihnen geliefert. Auch Rezepte können Sie hier einlösen, was wir aber für etwas zu Umständlich halten. Denn wie überall müssen auch hier die Rezepte eingesandt werden um dann die nötigen Arzneimittel zu erhalten. Wenn man immer wieder Regelmässige Medikamente benötigt so ist diese bestimmt eine Alternative, doch wenn es schnell gehen soll, geht man dann doch lieber zur Apotheke. Doch bei freien Medikamenten die ohne Rezept zu haben ist, ist mycare eine gute Alternative zur üblichen Apotheke, denn hier kann man einiges an Geld sparen.

2 Gedanken zu „Abnehmen aber richtig

Schreibe einen Kommentar zu Jens Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.